Eines Tages wacht man auf und

es gibt keine Zeit mehr, all die Dinge zu tun

die man immer machen wollte.

Also mach es jetzt!


Original von Paulo Coelho

Mittwoch, 15. Januar 2020

2020 *Handarbeitsjahr*

Hallo zusammen,
ich möchte Euch noch ein glückliches, gesundes und geniales neues Jahr wünschen ♥

Ich hatte seit dem 05.12.2019 kein Internet/Telefon mehr - eine Baufirma hat vor dem Haus mehrere Kabel beschädigt - einiges wurde behoben - einiges nicht. Unser Telefonanbieter war nicht in der Lage an dieser Situation etwas zu ändern. Mehrere Techniker der Firma  mit dem magentafarbenen T waren vor Ort. Die konnten/wollten uns nicht helfen, weil wir keine Kunden bei Ihnen sind. Wären wir Kunden, hätten sie uns einen Cube geben können für die Übergangszeit, tja .... wir sind schon seit Jahren bei unserem städtischen Anbieter Kunde. Pech gehabt! Den eMail Verkehr der letzten Wochen möchtet ihr nicht lesen. Wir haben nun unseren Vertrag mit beiderseitigen Einvernehmen gekündigt.  Nun sind wir Kunden bei einem neuen Anbieter mit eigenen Kabelnetz (nicht das große T) und es läuft einwandfrei - die oben genannten beschädigten Kabel sind immer noch defekt und somit hätten wir immer noch kein Internet und Telefon.

~~*~~*~~*~~*~~*~~

Vorsätze habe ich keine konkreten, denn die sind eh zum scheitern verurteilt
Was ich dieses Jahr verstärkt machen möchte ist Handarbeit 
Ich muss unbedingt meine ganzen Stoff-/Wollreserven aufbrauchen! Ideen habe ich genug.
Ich möchte versuchen Socken zu stricken, das habe ich noch nie gemacht.
Ich habe diverse Stickarbeiten die vollendet oder auch angefangen werden wollen.
Ich habe viele angefangene Stricktücher/Schals auch hier sollte ich mal fertig werden.

~~*~~*~~*~~*~~*~~

Deswegen wird hier nun verstärkt mehr Handarbeit zu sehen sein und den Anfang macht die

 Magic Pouch
*Utensilo*

Dieses Schnittmuster geistert seit Wochen in den sozialen Netzwerken umher. 
Jede Magic Pouch sah anders aus und ich wollte sie auch unbedingt nähen.
Da kam mir unser Blogger Wichteln der ü30 Blogger gerade richtig.

Ich durfte Claudia von Happyface313 bewichteln, wer Ihren Blog kennt weiß das sie einen exklusiven Geschmack hat was Taschen angeht - warum dann nicht ein Unikat aus meiner Hand.
Der Gedanke gefiel mir. Ich bin dann also los und habe Stoff in ihren Lieblingsfarben gekauft.

Das Schnittmuster/Anleitung unter Schwierigkeiten aus dem Netz geholt (siehe Beitrag oben) und kurz vor knapp losgenäht. Nach einigen Knoten im Hirn habe ich es geschafft und konnte meine weiteren Wichtelgeschenke gut verpacken. 

Zuschnitt


Seitenansicht

Vorderansicht

Claudia, hat leider vergessen die Tasche zu zeigen - wollte es aber noch nachholen - ich hoffe sie hat schönere Bilder als ich. Beim nähen habe ich festgestellt, das meine Stoffauswahl nicht so optimal war - das nächste Mal gibt es einen Stoff ohne Richtung. Ja, es gibt sicherlich noch ein nächstes Mal - denn die Tasche macht Spaß und bietet viel Platz für diverse Dinge.

Neugierig?
Die Anleitung und das Schnittmuster bekommst du kostenlos für Deinen Privatgebrauch.
Schau mal bei Gaby von Springflut.de vorbei!

💕 Herzliche Grüße Patricia 💕




Demnächst Bilder von einem Stick-Sal


Kommentare:

  1. Na da hast Du Dir aber ganz schön was vorgenommen :) Viel Spaß beim Handarbeiten, die Tasche sind schon mal super aus!
    Ich wünsche Dir für 2020 auch viel Glück und Gesundheit, ❤️lich Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Tina! Ja, mein Vorhaben ist eine echte Herausforderung - aber wenn nicht jetzt, wann dann?
      Die Augen werden auch nicht jünger.
      Liebe Grüße Patricia

      Löschen
  2. Das ist auch mein Vorhaben dieses Jahr, viiieeeeel handarbeiten!

    Diese Pouch will ich schon seit Plön nähen und finde nix im Netz, Gott sei Dank hast Du den Hinweis gegeben, da werde ich gleich mal schauen.

    Nana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich, das Du nun den Hinweis zur Anleitung hast! Ich bin gespannt auf Deine Magic Pouch. Liebe Grüße Patricia

      Löschen
  3. Liebe Patricia,
    es freut mich, dass du wieder im Netz bist und tut mir leid wegen deines Ärgers mit dem verletzten Kabel. Ich wünsche dir ein wunderschönes Handarbeitsjahr und gebe dir gern einen Tipp weiter, den ich als damals angehende Journalistin von meinem Lehrredakteur erhalten habe: „Ein sparsamer Umgang mit Ausrufezeichen lässt einen Text ruhiger und sachlicher wirken. Und leiser, denn Ausrufezeichen schreien die Leser an“ (mein Lehrredakteur genderte damals nicht).
    Aber ich verstehe, dass man bei so viel Ärger das Bedürfnis hat zu schreien, grins, und insofern passt das Stilmittel „AUSRUFEZEICHEN!“ ausgezeichnet.
    Liebe Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Elke, das war mir gar nicht bewusst das ich so viele Ausrufezeichen genommen habe. Ich habe es geändert, möchte doch niemanden anschreien. Liebe Grüße Patricia

      Löschen
  4. Die Tasche sieht echt schön aus. Beim nähen bin ich leider völlig talentfrei :-)

    Und das mit eurem Internet/Telefon ist ja einfach unglaublich! Immer noch nichts repariert und wenn ihr nicht hättet wechseln können säßet ihr immer noch in "der Steinzeit"? Sowas langwieriges im digitalen Zeitalter geht eigentlich gar nicht. Als der Bagger bei uns vorm Haus das Kabel angegraben hat und nichts mehr ging (Telefon, Internet, TV), war das innerhalb von 12 Stunden repariert.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nicky, dafür kannst du super häkeln :-) das kann ich nicht.
      Ja, der neue Anbieter schickt auch sofort die Mitarbeiter raus und schaut nach was los ist. Ich hoffe das wir nun Ruhe haben. Liebe Grüße Patricia

      Löschen
  5. Viel Spaß mit all deinen Projekten für dieses Jahr! Ich bin sehr gespannt, was du uns zeigen wird! Schon sehr gut angefangen, die kleine Tasche ist wunderschön! Größe ist toll und deine Stoffwahl gefällt mir ausgesprochen gut.
    Die Arbeit hat sich absolut gelohnt!
    Liebe Grüße,
    Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Claudia! Ich hoffe das ich wirklich zum handarbeiten komme und den Mund nicht zu voll genommen habe.
      Liebe Grüße Patricia

      Löschen
  6. Liebe Patricia, ich hab ja leider keinerlei Nähtalente (noch), aber so ne tolle Tasche würde mir auch gefallen. Richtig schön und auch die Farben <3
    Viele Grüße Ela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. oh welch Glanz auf meinem Blog! Hallo Ela, ich freue mich von Dir zu lesen. Nähen kann auch sehr entspannt sein - ich kann auf jeden Fall dabei ganz toll entspannen. Liebe Grüße Patricia

      Löschen
  7. Das ist ja fies, erinnert mich aber daran das uns auch eine Firma mal das Kabel gekappt hat. Für mich unverständlich warum die Verursacher sich nicht umgehend kümmern. Die haben sich später so gar vor Gericht getroffen. Drück Dir die Daumen das es bei euch besser läuft.
    Dieses Jahr werde ich auch versuchen einige Stoffe zu vernähen. Wär schon schön wenn die Vorräte schrumpfen :))
    LG heidi

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Patricia,
    gut, dass Du jetzt wieder online bist.
    Dieses Täschelchen ist ja der Hammer. So super schön. Der Schnitt. Aber vor allem auch das von Dir verwendete Material. Ein echts Schätzchen. Zauberhaft.
    BG Sunny

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Patricia,
    was für eien schönes Täschen du genäht hast. Ich find sie toll!
    Weiterhin viel Erfolg beim nähen!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen


WICHTIGE INFO:
Wenn Du Kommentare zu diesem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnierst, informiert Dich Google jeweils durch eine Mail an die in Deinem Googleprofil hinterlegte Mail-Adresse.
Durch Entfernen des Hakens löscht Du Dein Abonnement und es wird Dir eine entsprechende Vollzugsnachricht angezeigt. Du hast aber auch die Möglichkeit Dich in der Mail, die Dich über einen neuen Kommentar informiert, über einen deutlichen Link wieder abzumelden.

Mehr Infos dazu findest du in
meiner Datenschutzerklärung
und in der Datenschutzerklärung von Google

Danke das Du mir schreibst, ich freue mich sehr von Dir zu lesen.
Ich wünsche Dir einen schönen Tag!