Eines Tages wacht man auf und

es gibt keine Zeit mehr, all die Dinge zu tun

die man immer machen wollte.

Also mach es jetzt!


Original von Paulo Coelho

Sonntag, 30. September 2018

Ich bin wieder hier.........

in meinem Revier! War nie wirklich weg - hab mich nur versteckt!
[unbezahlte Werbung durch Ortsnamen-/Markennennung]

Es war ruhig ich weiß, aber alles ist gut ♥ Danke Jutta, das du nachgefragt hast ♥ Wir haben uns für ein paar Tage nach Spanien verzogen und die heiße spanische Sonne genossen. 

Diesmal waren wir in dem kleinen Ort Can Picafort es liegt in der Bucht von Alcudia und ist umrahmt von Bergen und endet mit einem kleinem Hafen! 


Es ist dort ruhig und gemütlich! Der angepriesene Sandstrand entsprach nicht unseren Vorstellungen, es war sehr beengt wenn man auf der nicht felsigen Seite liegen wollte! Die Sauberkeit ließ zu Wünschen übrig - Warum können Raucher ihre Kippen nicht entsorgen? Warum wirft man seinen Müll nicht in die vorgesehenen Mülleimer? Ich werde es nie verstehen!

Wir haben uns für die felsige Seite des Strandes entschieden und sind zum baden zum felsenfreien Strandabschnitt gelaufen - das war kein Problem wenn man mal von Kiessand absieht! Ein Problem war das Wasser selbst - es roch sehr oft nach faulen Eiern und es waren immer wieder Blubberblasen auf dem Wasser und wenn diese platzten roch es extrem faulig! Natürlich habe ich Abends im Internet nachgelesen was es auf sich hat - aber eine beruhigende Antwort habe ich nicht erhalten - nur eine Erklärung für meine plötzlich auftretende Atemnot an diesem Tag.  Das baden machte echt kein Spaß und GsD wurde es so windig, das es Badeverbot gab und wir uns nicht ärgern mussten. Das Meer eroberte sich seinen Platz zurück und von 3 Schirmreihen waren nur noch 1 1/2 nutzbar und die mit Sand zugeschütteten Felsen waren wieder gut sichtbar.


Wir hatten dennoch ein paar schöne erholsame Tage, ich habe es geschafft endlich mal wieder zu lesen. Ein Buch was ich vor 2 Jahren geschenkt bekommen habe und ein weiteres Buch von einem Hotelgast. Das Hotel gefiel uns sehr gut, wenn das Zimmer auch sehr klein war - aber man ist ja eh nur zum duschen und schlafen dort - ein Manko war der so genannte Balkon bzw. Terasse, aber auch diesen benutzt man eher selten.




Das Personal war sehr freundlich und das Essen war gut! Das Büffet am Morgen/Abend ließ eigentlich keine Wünsche übrig und dennoch gab es einige die sich noch beschwert haben. Vegetarier, Lactose/Glutengeplagte, Diabetiker, LC´ler an alle wurde gedacht! Süßes/Deftiges ausreichend Obst/Gemüse und jeden Morgen Sekt, ich hatte nichts zu beanstanden. Das schöne war man konnte auf der Aussenterasse sein Essen zu sich nehmen und hatte einen herrlichen Ausblick auf das Meer und die Berge ringsherum.


Abends konnte man schön bummeln - die Strandpromenade ist gespickt mit Lokalen - leider sind alle irgendwie auf Massentourismus aus und die Gemütlichkeit bleibt auf der Strecke! Ich habe noch nie so viele Modeketten auf so einer kleinen Insel gesehen wie hier - nur überarbeitet hat sich das Personal dort nicht! Die meisten haben nur geguckt - aber wer will schon im Sommerurlaub seine Herbstgarderobe kaufen! Wie überall gibt es auch hier haufenweise Souvenirläden mit billigen Ramsch geführt von Indern oder Chinesen - diese haben wir aber nicht bereichert! Stattdessen waren wir in einem kleinen unscheinbaren spanischen Geschäft was Lederwaren aus Spanien anbot! Dort hat mein Mann sich einen weiteren Lederhut gekauft und ich mir eine Ledertasche!


Alles in allem konnte ich Vitamin D tanken und mich etwas entspannen - mehr erwarte ich von einem Urlaub nicht! Was wir wissen ist, das Can Picafort nicht unser beliebtester Urlaubsort ist und wir ihn tatsächlich nur als 2. Wahl nehmen würden. 

Jetzt geniesse ich noch ein paar Tage den Herbst in Deutschland und dann geht es wieder mit dem Alltag weiter!


💕 Herzliche Grüße Patricia💕 

PS
Die ü30 Blogger haben heute wieder eine tolle Gemeinschaftsaktion auf die Beine gestellt. Patin ist diesmal Claudia - leider habe ich keinen Beitrag dazu geschafft - aber ich finde mich in vielen Zitaten wieder! Schaut doch mal vorbei: