Eines Tages wacht man auf und

es gibt keine Zeit mehr, all die Dinge zu tun

die man immer machen wollte.

Also mach es jetzt!


Original von Paulo Coelho

Dienstag, 27. Februar 2018

Fallen in Love "Diorama"

Hallo zusammen!
Bei Sunny gibt es eine neue Rubrik "Fallen in Love" es geht um alles in das ihr Euch schockverliebt habt, ich hatte ja schon einmal gesagt das es mehrere Dinge gibt in die ich mich verguckt habe. Heute geht es nicht um Mode & Co - es geht um unsere kleine Miniaturwelt das so genannte Diorama. Angefangen hat alles ganz harmlos in der Adventszeit, es wurde schnell zum Selbstläufer! Hier habe ich Euch unsere Krippe gezeigt, nachdem wir sie abgebaut hatten wollten wir was anderes - Jahreszeitloses - und wir entschieden uns für eine kleine Bergwelt. Die Häuser sind aus Italien, Figuren von verschiedenen Händlern - einige davon geschnitzt und handbemalt - andere aus Polyresin.
Feinheiten mir Moos und Kieselsteinchen (gemixt aus 2 verschiedenen Farben) ausgeleuchtet mit LED-Schranklampen. Irgendwie wird man nie fertig!
Seid ihr bereit für eine Bilderflut? Dann mal los.......

Nochmal der Hinweis, das fotografieren war äußerst schwierig und deswegen möchte ich mich für die Qualität der Bilder entschuldigen.

Unsere italienische Bergwelt (oberes Vitrinenfach)

Auf dem Foto sieht es wie ein wildes Gewusel aus - in Wirklichkeit wirkt es lebendig!
Häuser mit Wasser aus den Bergen, ein Hirte mit seinen Ziegen, eine Gänseliesel, Hasen und der Hofhund mit seinem Welpen, der Hausherr der gerade Holz geholt hat und die Mutter mit ihrem Kind die alles im Blick hat! Nicht zu vergessen der Fuchs mit der gestohlenen Gans, die Eule, die Tauben gegenüber dem Taubenschlag und ein neugieriger Rabe.

Die Bergbauernfamilie mit ihren Hofhunden

Tiere dürfen auf keinen Fall fehlen und davon haben wir einige:
Gänseliesel
Hirtenjunge mit Ziegen und Hirtenhund


In den Bäumen und auf den Dächern ist natürlich auch immer was los




Ein Hasenstall

Das ganze ist wie ein Wimmelbuch für Kinder und deswegen gibt es noch zwei kleine Gimmicks die immer mal wieder wo anders untergebracht werden - jeder der dann kommt, sucht es dann auf ein Neues.

Einmal sind es unsere Mäuse und zum anderen der Maulwurf 
der immer mal an anderen Orten zum Vorschein kommt.

Das ist also der obere Teil der Vitrine, die Figuren sind alle ca. 11cm groß und die Tiere sind dementsprechend angepasst. Ein Highlight ist der Wasserfall am Haus, leider ist das Video zu groß und wie ich ein Ausschnitt einbringen kann weiß ich nicht.

Ich hoffe Euch hat der 1. Teil gefallen und ihr freut euch auf Teil 2
💕 Herzliche Grüße Patricia 💕





Montag, 19. Februar 2018

Trendfarbe 2018 - Pantone Ultra Violet - ü30Blogger & Friends


Moppi  lädt uns im Rahmen der ü30Blogger & Friends Aktion ein etwas zur Trendfarbe Violett zu schreiben, der Einladung sind einige ü30 Blogger gerne gefolgt und ich nach langem zögern auch. Am Ende des Beitrags könnt ihr die anderen Teilnehmer sehen und mit einem Klick auf das Bild auch besuchen. 

Trendfarbe 2018 -  so langsam komme ich in das Alter der Wiederholungen! Denn Violett mit all seinen Schattierungen habe ich Ende 1980/ Anfang der 1990 oft und gerne getragen. Man fand es in den Läden und wurde genauso schräg angeschaut wie heute, wenn man zu farbenfroh ist! Ich mag die Farbe immer noch sehr gerne, habe sie nur etwas nach hinten verdrängt und Blau den Vorzug gegeben.

Am Donnerstag habe ich den Sonnenschein genutzt und nur für Euch Bilder gemacht, Balkonien musste wieder als Location dienen, besser als nichts! 


Ich habe mich für Euch geschminkt unter argwöhnischen Blicken meines Mannes
Willst du noch weg? Nein, wir schreiben wieder einen gemeinsamen Blogbeitrag! 
Zack! Weg war er! Wenn das so ist, viel Spaß!
Den hatte ich, obwohl irgendwie habe ich wieder vergessen zu lachen!
Konzentrieren und lachen .... ne ..... das geht nicht!

Mein 1. Outfit besteht aus einer Jeans, Longcardigan und dem neuen Shirt mit irren Muster - vielleicht ein bischen gewagt und zu eng im unteren Bereich - egal mir gefiel es bis zum Anblick der Fotos! psst....im nach hinein auch noch.....sage ich aber nicht


Weil ich gucken musste was die Spinnen auf meinem Balkon so treiben, gibt es noch Bilder hocherhobenen Hauptes! Ganz ehrlich - die Spinnen waren mir egal - als ich die Bilder gesehen habe! Blöde Kameraeinstellung - nein ich bin nicht schwanger - mein Bauch ist auch nicht so dick! Das Muster auf meinem dicksten Körperteil ist mehr als unvorteilhaft. Die Länge ist auch doof.....

Aber Violett ist auf jeden Fall dabei und zählt für mich zum Trend! 

Es geht auch noch besser oder schlimmer - das liegt ganz im Auge des Betrachters!
Diesmal habe ich meine eingefärbte Jacke dazu genommen - ihr Original Zustand hätte den Trend besser getroffen - nun ist es halt Beere und ich bin glücklich das ich sie noch etwas länger tragen kann. 

vor dem färben

Eigentlich ein perfektes Match - man sieht nicht viel vom Shirt und ich mag die Farbe.


Schal, Ohrringe, Uhr und Ring alles aus dem Bestand und es fügt sich toll zusammen!
Dann habe ich gedacht ich schlage das Shirt mal ein und gucke wie es dann wirkt!
Okay könnte besser sein - wenn die Trägerin nicht so verpeilt gucken würde *lach*


Ich bin auf jeden Fall gespannt ob sich die Farbe in den Geschäften durchsetzt, bei der letzten Farbe war das ja nicht der Fall, diesmal würde ich mich freuen mehr davon zu sehen und dann gerne auch in uni. Online gab es einiges, ich hatte auch diverse Teile hier aber die meisten fielen raus wegen "passt nicht" Geht gar nicht" och nö" zu warmstichig!

Das Shirt oben hat mich hypnotisiert mit seinem psychodelischen Muster, anders nicht zu erklären das es bleiben durfte.

Zum Abschluss noch eine Detailaufnahme von meinen Accessoires

Der Schal hat einen Farbverlauf von hell nach dunkel

Nagellack, Lippenstift und sogar Lidschatten hätte ich auch noch zu bieten - aber wir wollen ja mal die Kirche im Dorf lassen! Hier hatte ich die sogenannte Shapewear drunter und eins sage ich euch, es rutschte nach oben, nach unten und es nervte. Ohne wäre die Bilder wohl noch schlimmer geworden, egal jetzt ist genug gelacht und gelitten.

Ich danke für Eure Kommentare und schaut doch bitte auch bei den anderen vorbei.
💕 Liebe Grüße Patricia 💕






Samstag, 17. Februar 2018

Gedanken zum Samstag ♥ 7/2018 ♥

Hallo Ihr Lieben,

wieder ist eine Woche ins Land gegangen und was ist passiert?.........Nichts!
Ich hänge zwischen Winterschlaf und Frühjahrsmüdigkeit fest!


via Pixabay

Ich bin zu träge für sämtliche Aktionen - ich lese Eure Blogs - nur zum kommentieren kann ich mich nicht mehr aufraffen, meist ist alles gesagt oder ich finde die richtigen Worte nicht! Ich möchte meinen Samstagspost heute dazu nutzen Euch meine Gedanken zu schreiben, einverstanden? Gut! Dann lege ich mal los:

Fran, du bist der Knaller!
Deine Schiebermütze (nennt man die so?) passt perfekt zu Dir, lass dir bloss nicht einreden du hättest kein Mützengesicht! Es sieht SUPER aus! 
Dein Sommerkleid im Winter trägst du mit soviel Selbstverständlichkeit, das es einfach wie für Dich gemacht ist! Mein erster Gedanke war auch, was für ein komischer Mantel - aber damit stand ich ja nicht alleine! Dein 2. Outfit ist so ein richtiges Fran-Styling und ich hasse Strumpfhosen wie viele andere auch!

Sunny, wie immer sehr informativ und auf den Punkt gebracht!
Deine 7 Schritte zum Wohlfühloutfit habe ich mit viel Interesse gelesen! Denn ich bin auch mal wieder dabei "mich" bzw. "mein" Wohlfühloutfit zu finden. Beschäftige mich erneut mit Figurtypen und habe mich als "O"Typ eingestuft. Was meinst Du? Farblich muss ich mich neu orientieren, jetzt wo ich so grau bin - muss ich wohl noch kräftiger werden. Leben ist Veränderung!

Dein Strickkleid wäre für mich wohl eher ein Pullover - so kurz ohne Hose hatte ich noch nie und werde ich wohl auch nie tragen können/wollen! Du siehst wieder einmal ganz toll aus und die Kombination "super" Schade das du nicht hier wohnst und wir gemeinsam in die Stadt gehen können - so eine ehrliche, kombinationsfreudige Einkaufsbegleitung fehlt mir. 
Obwohl in meiner Größe bietet die Stadt nicht viel.....

Dein neuester Post "Skin Food" hat mich überrascht! Ich dachte du erzählst uns jetzt was von gesunder Ernährung für ein strahlendes Gesicht! So viel zu meinen Englisch-Kenntnissen! Okay, es ist was ganz anderes und ich kannte es bislang nicht - nutze sehr wenig Creme und keine besondere!

via Pixabay

Sabine und Ines hatten Shapewear als Thema, ganz ehrlich ich sass mit Groll vor dem PC, deswegen habe ich auch erst einmal nichts geschrieben! 

Ich weiß gar nicht wie ich es beschreiben soll, ich finde ihr beiden habt es gar nicht nötig irgendetwas zu kaschieren - aber darum ging es ja gar nicht - es ging um das modellieren.
Klar habe ich auch Shapewear zum modellieren, aber Rollen und Bauch habe ich trotzdem - etwas mehr in Position gebracht, aber immer noch da! Es war oft die Rede von es quillt über den Hosenbund - ja es quillt auch mit Shapewear! Nicht weil die Hose zu eng ist, sondern weil einfach zu viel von allen da ist! Erst gestern hatte ich meinen Body an, weil ich Bilder für die anstehende ü30Blogger & Friends Aktion gemacht habe! Es hat mich genervt! Die Hose rutschte nach unten, das Shirt nach oben  - klar war alles modelliert, aber bequem war es nicht! Bei meinem Hochzeitskleid hatte ich auch eine Corsage an oder bei meinem blauen Kleid da gehört auch etwas Shapewear drunter weil es sonst einfach unmöglich aussieht! Ich habe auch Miederhosen - die hat mir schon meine Ex-Schwiegermutter auf die Hüfte gedrückt! Früher war es ein no go ohne Miederhose und das hat sie mir schon in jungen Jahren erzählt! Diese Miederhosen erfüllen nicht mehr ihren Zweck sie rollen sich nach unten - egal welche Größe, dann hatte ich welche mit Bein auch nicht wirklich hübsch! Was mich richtig modelliert sind wirklich die Mieder von "Omma" eng und steif, dann darf ich aber bitte nicht zum Clo! Denn die Haken im Schritt sind für mich schwer zu händeln ....... einfach zuviel Bauch und zu wenig Beweglichkeit!  Das war meine Sicht auf Shapewear mit einer Kleidergröße 48!

Tina macht uns ganz neidisch sie ist zur Zeit in Thailand und präsentiert uns tolle Bilder mit viel Sonne und einer glücklichen Tina! Viel Spass weiterhin! ♥♥

via Pixabay
Heidi, zeigt ihr "perfektes Match" ich bin einfach nur begeistert und wünschte mir auch so viel Durchhaltevermögen! Als ich mein Outfit für Montag zusammengestellt habe, dachte ich mir: "Ja, das ist auch ein perfektes Match! Ich hatte einige Dinge im Schrank die sich super kombinieren ließen! Alles alte Schätzchen ...... 

Sie hängt auch an der Nadel und zaubert ein tolles Teil nach dem anderen und ich, ich bin immer noch mit meinem Mosaiktuch dran! Gut das 2018 auch einen Winter hat!

Am Sonntag gibt es wieder die Topfgucker-Aktion mit Love T!

via Pixabay

Maren, wenn ich bei Dir lese muss ich immer schmunzeln, ich mag Deine Art zu schreiben. Dein Klamottengedächtnis ließ mich herzhaft lachen und deine Farbkombinationen mit Blauviolett haben mich begeistert! 

Ich bin so froh das ihr alle so tolle Blogbeiträge verfasst und ich immer genug Lesestoff habe, angeregt werde zum Nachdenken und Nachmachen! Schön das es Euch gibt!
Sicherlich gab es noch andere Beiträge, aber diese haben mir besonderen Spaß bereitet. 

Montag gibt es wieder eine neue ü30 Blogger & Friend Aktion diesmal geht um die Farbe des Jahres 2018 und Moppi hat uns dazu eingeladen



Ich habe mich entschlossen mitzumachen, denn ultra VIOLET begleitet mich schon mein ganzes Leben - es ist zwar nicht mehr so präsent wie damals, aber immer noch eine meiner Lieblingsfarben! Ich hatte mir mehrere Oberteile, Kleider und Co bestellt und nur ein Teil ist geblieben! Ich fand es toll wegen seinem Pychedelischen Muster *nun ja* die Fotos haben mich eines besseren belehrt! Schaut am Montag mal vorbei......vergesst die Schutzbrille nicht! *lach* PS: ich bin nicht schwanger!

Das war also meine Zusammenfassung und ich kann jedem nur raten, der die einzelnen Blogbeiträge noch nicht kennt - schaut umbedingt mal vorbei! Dann würde ich mich freuen wenn ihr am Montag Zeit für unsere ü30 Aktion findet, wird sicherlich sehr interessant! 


via Pixabay

Ich werde mich nun zu den anderen Samstagsplauscherinnen gesellen, Andrea lädt immer zu einem netten Kaffeeplausch ein! Diesmal möchte sie von uns wissen ob wir fasten und falls ja Was? Wie? Warum? und wie unsere Woche war! 

Nein, ich faste nicht! Meine Woche war ruhig und entspannt! Meine Enkelkinder waren am Dienstag hier, das war wieder wunderschön! Ich freue mich über das zwitschern der Vögel und über jeden Sonnenstrahl.

Ich hatte auch oft frei und es fühlt sich irgendwie komisch an! 

Zwischendurch lese ich immer noch an meinem Buch "Glückskind", ich hatte davon bei einer Samstagsplauscherin gelesen und war sofort angefixt - nur leider habe ich mir nicht gemerkt wer es war! 

Dann haben wir unser neues Hobby "Diorama" in der Vitrine fortgesetzt und können uns gar nicht satt sehen! Einen kleinen Ausschnitt lass ich Euch da ..... demnächst dann mehr! 


 Lasst es Euch gut gehen!
💕 Herzliche Grüße Patricia 💕

Donnerstag, 1. Februar 2018

puh ....... schon Februar

Mein Gott schon wieder 1 Monat um, jetzt muss ich noch schnell die Weihnachtszeit nutzen um Euch unsere Krippe und Weihnachtsdeko zu zeigen. Weihnachtszeit? Ja, morgen ist Maria Lichtmess und dann werden traditionell die Weihnachtsbäume und Krippen aus den Kirchen entfernt. Damit endet die Weihnachtszeit 40 Tage nach dem 25. Dezember. An Maria Lichtmess werden die Kerzen für das kommende Kirchenjahr geweiht, das Licht soll Christus symbolisieren. Wer seine eigene Kerze weihen lässt, zündet sie zum Gebet an oder zum Schutz bei Unwetter oder sonstigen persönlichen Missständen, jeder so wie er mag!

Unsere Krippe ist auch verpackt und hat Platz gemacht für eine neues Diorama, dazu aber später mehr - heute geht um unsere Krippe.

Ich hatte ja schon mehrfach erwähnt, das mein Mann zum Weihnachtself mutiert ist und er wünschte sich schon jahrelang eine Krippe. 2016 hatten wir uns eine Miniversion in einer Holzlaterne gekauft, zufrieden war er noch nicht. Deswegen gab es 2017 ein ganzes Bühnenbild. Auf dem High- bzw. TVboard machte mich das Gewusel nervös, dann kam mir die Idee alles in die Schrankvitrine zu bauen und diese Lösung war perfekt!

Aber schaut selbst:


Die einzelnen Elemente wurde in diversen Shops gekauft und ergaben am Schluss ein tolles Gesamtbild. Ich habe den Schrank mit frischen Heu und Streu ausgekleidet......


Bei den blöden Lichtverhältnissen im Dezember ließ sich alles sehr schwer vernünftig ablichten, ich hoffe man es dennoch gut erkennen.

Die heiligen 3 Könige benötigten natürlich alle noch ihre eigenen Lastentiere, so kam zu dem vorhandenen Kamel (mitte) noch ein Elefant und ein weiteres Kamel hinzu. Die Farben und Details sind im Original viel schöner!



Ihr müsst Euch das ganze auf 63cm breite vorstellen und 40cm Tiefe, da es in unserer Vitrine kein Licht gab, haben wir es mit Batteriebetriebene LED-Schläuche ausgeleuchtet.
Die Tannen wurden später gegen Palmen und diversen Büschen ausgetauscht. Im unteren Teil gab es ein kleines Dorfleben.



Ein Schafstall mit Schäfer und Schafherde, davor einen Brunnen




Ein Obststand mit Verkäufer




Dahinter einen Backofen mit Bäcker und Mehlsack/Karre




Daneben war ein Holzstapel und ein kleines Lagerfeuer an dem ein Hirte mit Dudelsack sass und ein weiterer Junge der Holz trägt und ein Platz zum Holz hacken



Hühner und kleine Mäuse rundeten das ganze Bild ab! Wir standen immer wieder davor und mussten es uns einfach ansehen, unseren Enkelkindern gefiel das auch sehr und in der Vitrine war es auch kindersicher verpackt! 



Meinen Adventskranz habe ich diesmal auch nicht selbst gemacht -Zeitmangel- mein Mann hat diesen für uns ausgesucht


Dann gab es ja noch unsere Weihnachtsfrau mit Mann, 
die beiden haben unsere Gäste begrüßt und standen in der Diele


Auf unserem Kamin hat dann der Weihnachtsschlitten seinen Platz gefunden


Es gab noch diverse andere Kleinigkeiten aber die erspare ich Euch!
Danke für Euer Interesse

💕 Liebe Grüße Patricia 💕