Eines Tages wacht man auf und

es gibt keine Zeit mehr, all die Dinge zu tun

die man immer machen wollte.

Also mach es jetzt!


Original von Paulo Coelho

Herzlich Willkommen!

Select Language

Das bin ich.....

Mein Bild
Wer oder was bin ich? Ich bin Wassermann Anno 1966 und immer auf dem Sprung, ich fange vieles an und beende hin und wieder etwas! Euch erwartet ein ehrlicher Blog, keine geschönten Bilder oder Geschichten! Ich schreibe über meinen Alltag, meine Gefühle und Gedanken! Ich bin einfach Ich - ganz ohne Hintergedanken! Mein Leben ist so normal, wie normaler es nicht sein kann! Ich freue mich wenn Euch meine Normalität anspricht und ihr mir dann schreibt und wir ins Gespräch kommen. Liebe Grüße......

Samstag, 31. Dezember 2016

Goodbye 2016 - Hello 2017

http://www.animaatjes.de/bilder/feuerwerk/kerst20203-71598/



Was soll man dazu noch sagen?
Ich wünsche Euch von ganzen Herzen einen guten Rutsch ins neue Jahr!
Ich freue mich auf 2017 und bin gespannt was es für uns alle bereithält!
Gesundheit, Glück und Zufriedenheit würde mir schon reichen! 






💕  Liebe Grüße Patricia  💕

Mittwoch, 28. Dezember 2016

und schwupps

ist Weihnachten 2016 wieder vorbei!

Alle Türchen sind geöffnet

Es war eine schöne Adventszeit, ruhig und entspannt! Wir haben viele Märkte besucht, ich habe leckere Kekse gebacken, unsere Wohnung ist adventlich geschmückt! Entgegen unserer eigentlichen Überzeugung haben wir uns anders entschieden und einen künstlichen Weihnachtsbaum gekauft (100% recycelbar)! Er war nicht günstig und wird uns die nächsten Jahre zur Weihnachtszeit begleiten! Das warme Wetter, die immer teurer werdenden Weihnachtsbäume - die auch immer schneller nadeln, haben uns dazu veranlasst, wir haben die Entscheidung nicht bereut, denn man sieht es nicht auf dem ersten Blick und manch einer merkt es erst beim fühlen! 

Unser Weihnachtsessen war nicht opulent - aber lecker!
 
Heilig Abend        
Rehgulasch mit Rosenkohl und Semmelknödel
1. Weihnachtstag: 
Rindersteak mit Prinzessbohnen und VK-Reis
2. Weihnachtstag: 
Fisch für meinen Mann und für mich noch einmal Gulasch
3. Weihnachtstag: 
 *lach* haben wir eingeführt! Die Familie kam zusammen, ich hatte Tags zuvor Spätdienst und wir mussten Weihnachten verlängern!
Es gab leckere Brötchen mit Zwiebelmett und diversen anderen Belag! Schön war es!

Geschenke machen wir uns keine mehr! Das haben wir schon vor einiger Zeit eingestellt, einzig unsere Enkelmaus wird beschenkt und es ist schön wie sie strahlt und staunt, wenn sie ihr Päckchen öffnet!

Dieses Jahr haben wir erneut ins Schwarze getroffen und das macht uns dann immer glücklich, denn auch so 2,5 jährige Mädchen haben eine genaue Vorstellung von dem was das Christkind bringen soll! Diesmal sollten es Autos sein - also wurden alle Pläne über den Haufen geworfen! Es gab eine Holzauto- und Eisenbahn! Ich frage mich gerade wer mehr Spass hatte? Wir Frauen die auf dem Boden lagen und versucht haben alles aufzubauen oder die Männer die von der Couch aus dirigiert haben wenn irgendwas nicht richtig war oder doch unsere Enkelmaus die alle Aufbauversuche boykottierte weil sie es anders haben wollte?







Warum packt man es eigentlich ein?





Wer sagt denn, das es immer in 
rund sein muss?







Von der Tante bekam sie ein Buch, sie liebt Bibi und Tina und jetzt kann sie mit ihnen zusammen die Abenteuer erleben! In dem Buch sind Bilder von ihr und ihren Eltern, ihr Name kommt mehrfach vor und der Name ihrer kleinen Freundin! Sie war so begeistert und sagte immer: das ist Bibi, das ist Tina und das bin ICH! 


Es war ein wunderschöner 3. Feiertag!

Jetzt gehen wir mit großen Schritten auf Silvester zu und dann haben wir endlich 2016 geschafft! Man war das ein Jahr - eine Achterbahnfahrt ist nichts dagegen! Ich freue mich auf 2017 - auf Bloggeraktionen - auf neue Dinge - auf unseren Enkelmäuserich - ich freue mich auf alles und bin gespannt was 2017 für uns so bereithält! 

Aber wir lesen uns bestimmt noch im alten Jahr und wünsche Euch bis dahin alles Gute!

💕 Liebe Grüße Patricia 💕

Samstag, 24. Dezember 2016

Frohe Weihnachten





Ich möchte Euch allen ein frohes, besinnliches und vor allem friedliches Weihnachtsfest wünschen!

Ich möchte mich bei Euch bedanken, für unsere gemeinsamen Momente, für liebevolle Kommentare!

Ich freue mich, das ich ein Teil von Euch sein darf und bin sehr gespannt auf das kommende Jahr!






Diese kleinen Gesellen habe ich bei Ela gewonnen! Sie sind so herzallerliebst und filigran! Herzlichen Dank dafür!






Sie haben ein kuscheligen Platz auf dem Kamin 
erhalten und ich erfreue mich mehrmals am Tag 
an ihren Anblick

Die leckere Oblate habe ich mit Genuss gegessen!






Bei Eva habe ich einen Gutschein gewonnen für ein Beauty Fotoshooting und ich bin immer noch geflasht wenn ich mir den Gutschein ansehe und ich werde natürlich davon berichten, wenn es soweit ist!

Ich bedanke mich bei allen die den ü30 Blogger-Adventskalender mitgestaltet haben, jeder Tag war toll und mit viel Liebe gefüllt! Gerne bin ich im nächsten Jahr ein Teil davon! Ich bin glücklich das ich mich dazu entschlossen habe bei dein ü30Bloggern mitzumachen - schön das es Euch gibt! Ich habe viel Neues kennengelernt und vieles ausprobiert!


💕  Geniesst die Zeit 💕

 Liebe Grüße Patricia


Dienstag, 20. Dezember 2016




Letzte Nacht vor dem Schlafen gehen,
nahm ich den Globus vom Regal auf meinen Schoß,
strich sanft mit den Fingern über die Welt und fragte:
Wo tut es denn weh?
"Überall", flüsterte sie "überall"
(gelesen auf FB)



Ich weiß nicht wo es noch hinführt und das ist erschreckend, in welcher Welt wachsen meine Kinder, meine Enkelkinder auf ?  Man fühlt sich so hilflos und dennoch muss es weitergehen! Lasst uns trotz unserer Ängste und Sorgen, weiterhin positiv in die Zukunft schauen uns gegenseitig achten und den Hass nicht zulassen! Hass schürt neue Wut und Wut erzeugt unüberlegtes Handeln! 

Nehmt Euch Zeit für Eure Lieben, denn wieder einmal hat man gesehen wie schnell es doch vorbei sein kann! Geniesst jeden Tag und seid Dankbar für alles was wir haben!

Betet für Frieden auf der Welt!

http://www.animaatjes.de/bilder/kerzen/61-111827/

Freitag, 16. Dezember 2016

Poncho - Cape mal sehen was geht

Hallo zusammen,

wieder ist eine Woche rum  - mein Güte die Zeit rast aber auch - wir gehen mit schnellen Schritten auf Weihnachten zu und wisst ihr was? Ich bin froh, wenn alles wieder seinen normalen Gang geht! Die Straßen sind voll, die Leute sind hektisch, unkonzentriert, aggressiv und warum das alles? Leute entspannt euch! Es ist doch nur Weihnachten!

Eigentlich ein sehr besinnliches Fest, ein Fest der Liebe und kein Wettbewerb: 
Wer hat das tollste Essen? 
Das schönste Geschenk? 
Die beste Weihnachtsdeko!
Ist die Wohnung/das Haus sauber genug? 
Alles Quatsch......

Erinnert Euch warum wir das Fest feiern! Überlegt mal wie es zur damaligen Zeit war!
Ich sage immer im Stall zu Betlehem war es auch nicht Porentief rein und der einzige Schmuck war der Stern zu Betlehem. Geschenke gab es von den Waisen aus dem Morgenland und wisst ihr was: Ich glaube die waren damals glücklicher, zufriedener als es heute der Fall ist! Das ist meine Vorstellung, vielleicht etwas naiv - aber es hilft sich nicht anstecken zu lassen von diesem ganzen Hype!

http://www.animaatjes.de/bilder/weihnachten-nostalgie/animaatjes-kerst_nostalgie-27492-180132/
Wir freuen uns, das wir alle gemeinsam ganz entspannt zusammen sitzen können!

Dieses Jahr wird es aufgrund meiner Arbeitszeit, einen dritten Feiertag geben!

An diesem Tag werden wir gemütlich Kaffee trinken, erzählen, der Kleinen beim spielen zuschauen oder gemeinsam mit ihr spielen! Am Abend gibt es Brötchen und das war es! Geschenke werden keine gemacht, nur unsere Enkelmaus bekommt natürlich was vom Christkind! Das ist der Zauber von Weihnacht für Kinder!



Wie sieht es denn bei Euch aus? Könnt ihr entspannt die Feiertage geniessen? 


So jetzt aber mal zum Posttitel, ich habe meine letzte Bestellung für dieses Jahr erhalten.
2 blaue Schulterwärmer sind noch bei mir eingezogen, erst wollte ich ja ein roten Poncho/Cape - habe mich aber dann dagegen entschieden. Rot war mir zu laut, wäre das einzige rote Teil in meinem Schrank und nicht so kombinierbar wie Blau! Gunda, hat ein tollen roten Ponchopulli gezeigt, ihr steht er hervorragend und ich kam dann doch wieder ins schwanken - aber nein, ich bleibe bei Blau! *basta*

Ich zeige Euch heute nur Bilder an meiner Dolores, da ich mit einer dicken Erkältung kämpfe und ich mit meiner roten Nase "Rudi dem Rentier" Konkurrenz machen kann. Ist es nicht kurios, da schone ich mich 6 Wochen lang, sitze in Arztpraxen und Krankenhäusern und habe nichts, kaum gehe ich wieder arbeiten (seit Montag im Spätdienst) kommt so ein fieser Angriff der Schnodderviren und legt mich lahm, aber heute ist es schon besser und die Spätdienstwoche ist bald geschafft! *uff*

Nun aber zu meinen neuen blauen Kleidungsstücken


Die Bildqualität ist so naja - aber über Lichtverhältnisse und so, muss ich Euch ja nichts erzählen. Das Tuch ist von Anna Field in der Farbe dark blue, ich denke das ich das gut kombinieren kann, ich muss nur die richtige Tragevariation für mich herausfinden. Die Bluse darunter habe ich bislang nur einmal getragen und das war vor einem Jahr, ziemlich traurig, oder? Sie wird noch zu Ehren kommen.....


Das ist eher so ein Ponchopullover, meine Dolores sieht schon sehr kugelig aus - aber egal - ich mochte diesen Pulli und deswegen bleibt er. Was mich einwenig stört sind die vielen Fransen, aber ich habe nachgesehen die kann man ohne Probleme minimieren.

Das Cape ist von Tom Tailor in der Farbe dark navy blue melange, sehr kuschelig aber nicht so lang wie bei dem Modell, bin auf Tragekombinationen gespannt!

Die Hose auf den Bildern *leider kann man sie schlecht erkennen* ist auch ein Neuzugang! Wie in meinem letzten Post schon erzählt benötige ich keine Businessgarderobe, aber einfache Basics können ja nicht falsch sein und weil ich kein schwarz wollte, habe ich mich auch wieder für dunkelblau entschieden! Die Hose ist superbequem, strechtig, der Bund schön hoch, noch etwas zu lang und knittrig, aber das lässt sich ja schnell ändern. Diese Hose habe ich über Navabi bestellt, sie war dort im Angebot, die Marke kenne ich nicht - ist auch egal - Kj Brand Straight Cut Hose.

Es nimmt Formen an! Jetzt fehlen mir noch ein paar Stiefelletten oder ähnlich bequeme Schuhe und eine neue große Tasche, dann habe ich soviel gekauft wie schon lange nicht mehr und IHR seid Schuld *lach* Aber es hat Spass gemacht!
Zum Schluss muss ich Euch noch was ganz irres erzählen: ICH HABE GEWONNEN!
Unseren ü30 Blogger - Adventskalender kennt ihr ja jetzt bestimmt alle und ich habe bei Eva von Ladylike den Gutschein für ein Beauty Foto Shooting bei Studioline gewonnen! 
Hammer, oder? Ich freue mich wie doof und bin jetzt schon nervös, obwohl ich noch gar keinen Termin habe! Wie wird das? Was soll ich anziehen? Bin ich überhaupt fotogen?
Das ist mein allererstes Fotoshooting, naja bis auf Passfotos oder mal so ein Familienfoto - ach ne meine Hochzeitsfotos gab es ja auch noch, aber das war nie ICH alleine. OmG!!
Eva, auch hier noch einmal Danke für dieses tolle Gewinnspiel!

Allen die an diesem tollen Kalender mitwirken, möchte ich sagen 
"Ihr seid spitze!" bis jetzt war jeder Tag toll!
Gerne mache ich, wenn ich darf nächstes Jahr mit! 

Noch 8x Türchen öffnen - es lohnt sich - schaut mal rein! 

ü30 Blogger Adventskalender




Donnerstag, 8. Dezember 2016

Zufriedenheitsgarantie

Gibt es das eine Zufriedenheitsgarantie? Was bedeutet das? 

Klar gibt es das, jeder Handel wirbt mit seiner Zufriedenheitsgarantie oft heisst es dann:

  • Wir garantieren Ihnen ein Höchstmaß an Qualität und Service.
  • Wir garantieren Ihnen einwandfreie hochwertige Produkte.
  • Enttäuschung vermeiden
  • Wohlfühlgarantie
uvm.


Ihr denkt jetzt sicher auch, was will sie uns damit sagen?

Ich habe ab sofort meine eigene Zufriedenheitsgarantie - ich habe in den letzten Wochen gemerkt, das ich unzufrieden war - mich von anderen Idealen habe lenken lassen! Vergessen was ich will und was mir gefällt und während meiner 6wöchige Auszeit hatte ich ausreichend Zeit zu überlegen. Ich muss einige Dinge in meinem Umfeld aufräumen - Dinge dir mir die Luft zum atmen nehmen - Dinge die mir immer wieder ein schlechtes Gewissen einreden. In vielen Blogs kann man von Minimalismus lesen, minimalistisch Leben werde ich nie können, dafür habe ich zu viele Interessen und ständig wechselnde Vorlieben! Ich sage nur Sternzeichen "Wassermann" wer sich mit Astrologie auskennt bzw. befasst kann sicherlich verstehen was ich damit ausdrücken will.

Was bedeutet denn nun für mich "Zufriedenheitsgarantie"?

Ich schreibe über meine Gefühle, sammle bei Pinterest Dinge die mir gefallen und von all dem nehme ich mir nichts zu Herzen - ich sammle nur! Ich bin eigentlich ein von Grund auf zufriedener Mensch, wenn ich mich auf mich besinne und nicht nach anderen schiele!


Ich habe von Euch Ratschläge erhalten, was ich eventuell an meiner Kleidung ändern könnte, einiges davon werde ich sicherlich weiter ausbauen und einiges bin einfach nicht ICH! Bei meinen Einkäufen bin ich mutiger geworden und bestelle/probiere Dinge die ich früher nie beachtet habe, vieles davon war aber auch nicht meines und das was mir gefiel habe ich dann auch behalten/gekauft. 

Andrea von Looks of Love T. hatte in den letzten Tagen 2 tolle Beiträge, die in meinen Augen ganz viel mit Zufriedenheit zu tun hatten, die meisten von Euch kennen ihre Beiträge, den anderen kann ich nur empfehlen sich dort mal um zu schauen. 


Beim ersten Beitrag wusste ich genau, das ich kein Typ für eine Basic-Garderobe bin. Ich liebe die Abwechslung und ich mag es unkonventionell.

Die vorgegebenen Listen erzeugen bei mir eine Enge die mir nicht gefällt, dennoch habe ich mir statt einer schwarzen Stoffhose eine dunkelblaue Stoffhose zugelegt - für den Fall der Fälle! Ansonsten bin ich doch eher der Jeanstyp und diese Vorliebe kann man auch mit Stil tragen, Claudia ist darin perfekt! Edel aber nie aufdringlich! Zitat aus einem ihrer Blogpost:

Ihr Blog hat mich darin bestätigt, mich nicht zu verbiegen sondern meiner Jeans treu zu bleiben - ich werde an den Feinheiten noch arbeiten, aber es fühlt sich gut an!


Viel diskutiert wird auch immer wieder die Kleiderschrankinventur, als dieser Hype so anfing habe ich mich davon anstecken lassen und bereue es heute! Viele Dinge habe ich aussortiert, die ich heute vermisse und nur weil sie mir zur damaligen Zeit nicht gepasst haben, die Farbe nicht Trend war usw.

Ich habe eh nicht viel Kleidung und wenn ich dann noch aus- oder aufräume bleibt nicht viel über und das ist nicht im Sinne des Erfinders oder nicht in meinem Sinn (wo wir wieder beim Minimalismus wären). Fran hat aktuell dazu eine persönliche Challenge gestartet oder will sie starten, ich werde es mit Spannung verfolgen. Ich mag die Art wie Sunny oder Traude mit ihren Kleidungsstücken umgehen. Sunny trennt sich nicht so schnell von ihrer Kleidung kombiniert alles miteinander und Traude ist eine Künstlerin in immer wieder neuen Kreationen aus diversen Kleidungsstücken ihres Schrankes.

Das werde ich auch testen, was habe ich und was kann ich kombinieren? 

Was ich habe ist viel Blau und da bin ich voll im Trend (wenn der mir auch schnuppe ist), ich habe mal aus Neugierde in der Suche Frühjahr/Sommer 2017 eingegeben und war positiv überrascht hier (Modepilot) und hier (Fashion Week Berlin) könnt ihr bei Interesse auch mal stöbern.  Sunny hat auch einen tollen "blauen" Blogbeitrag, sehr interessant! 


Schweife ich ab? Ich glaube ja, aber ich bin ja auch fast fertig - ich möchte mich bei allen bedanken die mich in den letzten Wochen begleitet und mir immer wieder viel zum Nachdenken gegeben haben. Durch Euch bin ich mir wieder ein Stück näher gekommen und das ist ein Teil meiner persönlichen Zufriedenheitsgarantie. 

Ich bin Ich

Ich werde in 2 Monaten 51 Jahre und ich habe viel erreicht in meinem Leben, was nie einfach war - aber ich habe mich immer wieder nach oben gekämpft und ich muss mich hinter niemanden verstecken. Ich darf selbstbewusst durchs Leben gehen und bin niemanden ausser mir Rechenschaft schuldig. Ich habe einen tollen Ehemann, 2 wundervolle Töchter, eine süße Enkelmaus und nächstes Jahr sogar noch einen kleinen Enkelmäuserich dazu, Schwiegersöhne die meinen Töchtern gut tun. Einen Beruf der mich ausfüllt und ich bin weitesgehend gesund (altersbedingte Wehwehchen). Ich habe Frauen kennengelernt via Blog (ü30Bloggern) die nicht unterschiedlicher sein können und genau das hat mir gut getan. Ich lerne täglich dazu. Dank Euch!

So jetzt ist aber genug, ich verabschiede mich mit Bildern von heute mit neuem Outfit.
Das Oberteil ist länger und weiter als sonst und ich habe mich extrem wohl gefühlt und an diesem Weihnachtsschmuck konnte ich nicht vorbei gehen (Tina fixt mich immer wieder an mit ihrem ausgefallen Schmuck - ich liebe das) und damit der ganze Post auch einen Sinn hat verlinke ich mich zu Sunny´s Schmuckkistl 


Beim nächsten Mal lache ich auch *versprochen*




💖 Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende! 💖

 
Nachtrag:
Ich habe heute Beiträge gelesen und konnte vor Staunen den Mund nicht schliessen und bin zu der Erkenntnis gekommen "minimalistisch" und "unstrukturiert" kann ich, wenn es um Bekleidung geht. Auch das bin ICH!


Samstag, 3. Dezember 2016

Jetzt bin ich beruhigt.......


es gibt sie noch die tollen Weihnachtsmärkte - mit dem Zauber der Weihnacht, den Düften der Kindheit und "nur" Kunsthandwerk oder selbstgemachte Lebensmittel.

Ich freue mich wie ein kleines Kind! 

Es war einfach nur schön über diesen Markt zu gehen und die Ah´s und Oh´s zu hören.
Das Ambiente ist bei Dämmerung erst richtig schön, aber dann bekommt man kein Fuß mehr an die Erde, also sind wir bei Tageslicht dort gewesen und es hat meiner Stimmung nicht geschadet. Bilder habe ich keine gemacht, ich will die Atmosphäre aufsaugen und nicht digitalisieren! Weil wir ja noch nicht genug haben und wir uns Schockverliebt haben, musste natürlich wieder etwas mit in unsere weihnachtliche Wohnung.



Wir wollten immer eine Krippe, aber die herkömmlichen waren uns immer zu groß, um diese dann richtig zur Geltung zu bringen fehlt uns einfach der Platz! Wir schlenderten also so über den Weihnachtsmarkt und ich fühlte mich sofort von diesem Verkaufsstand angezogen! Laternen sind sowieso meins und dann in Verbindung mit einer Krippe genial. Jede war anders, mit kleinen Figuren - mit Glitzer, mit ganz bunten Figuren, mit nur geschnitzten Figuren uvm. Wir haben uns für die braun-goldene Krippe entschieden und sind damit mehr als glücklich. Jetzt wird sie von mir noch einwenig aufgepimpt mit Moos und eventuell einer kleinen LED-Lichterkette.
Danach suche ich noch den besten Stellplatz.




Meine Weihnachtsbackstube ist auch noch nicht beendet und ich möchte Euch daran teilhaben lassen. Wie steht ihr zu Orangeat oder Zitronat? Das gekaufte ist nichts für uns, das strotzt ja nur so vor Zucker und sieht sehr künstlich aus, also heisst es mal wieder "selbst ist die Frau" Die Idee stammt nicht von mir, ich habe mich im großen WWW umgesehen und bin fündig geworden.





Wir nehmen keinen handelsüblichen Zucker, ich verwende ausschließlich Xucker! Das ist jetzt in der Weihnachtsbäckerei sehr kostenintensiv, aber mein Mann hat keine Probleme mit seinem Diabetes und das ist es uns auf jeden Fall wert!

Ich habe das Orangeat/Zitronat vor der Verwendung für meine Lebkuchen, noch etwas klein gemixt, damit die Stückchen nicht so dominat sind, schmeckt super!

Meine Lebkuchen habe ich dieses Mal mit einer Lebkuchenglocke gemacht, ich bin echt begeistert - ich mag so kleine Gadget´s in der Küche! Meine Lebkuchen bestehen nur aus natürlichen Zutaten und sind Low Carb *psst Kalorien werden im Advent nicht gezählt*



Alles wie gewohnt miteinander vermischen - erst Eier mit Xucker und Butter, dann die trockenen Zutaten usw. bis ihr einen tollen Teig habt. 1-2 Stunden kühlstellen, damit die Aromen sich miteinander verbinden können. Dann auf ein Backblech geben und bei 175° Grad ca. 20min backen - ihr kennt Euren Ofen und wisst worauf ihr achten müsst!

Nach dem backen die Lebkuchen auskühlen lassen.

Mit Schokoladenglasur bestreichen - in meinem Fall war es 1 Tafel von Lindt mit 90% Kakao 14g Kh/100g diese habe ich mit Puderxucker und etwas Rum verfeinert. Deko falls gewünscht und auskühlen lassen! Wir lieben sie und sie schmecken jedes Jahr anders!




Ich wünsche Euch einen schönen 2. Adventsonntag, geniesst die Zeit und passt auf Euch auf! Ach und wo wir gerade unter uns sind, kennt ihr schon den ü30 Adventskalender?
Dort müsst ihr umbedingt mal vorbeischauen - es lohnt sich! In meiner Sidebar seht ihr das Logo zum Kalender, einfach draufklicken und ihr kommt zu täglich neuen Überraschungen! Sunny und Eva haben für Euch eine kleine Verlosung, Ela erinnert uns daran auch mal zu entspannen. Ich bin gespannt wie es weiter geht, und ihr?

Follow by Email